Motorisierung


Jeden Tag der gleiche Ablauf? Im ganzen Haus umher laufen, alle Rollläden schließen und morgens wieder öffnen. Vieles in Ihrem täglichen Leben ist komfortabel und automatisiert; den gleichen Standard sollten Sie auch von Ihren Rollläden fordern. 

 

Automatisierte Rollläden lassen Ihre Wohnung ständig bewohnt aussehen. Auch im Urlaub? Gerade dann! Bei Glasbruch bieten automatisch schließende Rollläden mit dem Lichtsensor SC431-II den schnellsten Schutz. Rollläden einfach hochschieben und einsteigen? Becker-Antriebe blockieren den Versuch.

 

Kleine Lichtsensoren am Fenster steuern jeden Rollladen individuell. Auch wenn Sie nicht Zuhause sind, schützen Sie so Ihre Pflanzen, Möbel und Beläge ganz automatisch. Und natürlich sich selbst vor zu hoher Raumtemperatur im Sommer.

Die Vorteile von Antrieben mit

elektronischer Endabschaltung:

 

Blockiererkennung/Festfrierschutz:

Die elektronische Endabschaltung Ihres Rollladenmotors erkennt, ob der Rollladen an der Fensterbank festgefroren ist und stoppt bevor zu hohe Zugkräfte entstehen die Rollladen bzw. Motor beschädigen könnten.

 

 

Hinderniserkennung:

Wenn die Automatik ein Hindernis erkennt, stoppt sie das Herunterfahren. Das schützt Hindernis und Rollladen.

 

Hochschiebesicherung (optional):

Und wenn sich doch ein Einbrecher bis an Ihr Haus traut, dann wird er sicher an der genialen Kombination von Hochschiebesicherung und Rollladenantrieb scheitern. Dies ist eine Option, die in den Top-Ausstattungen der Rohrantriebe integriert ist.

 

Überhitzungsschutz:

Temperaturwächter schaltet bei Überhitzung durch Überlastung ab, um Schäden an Motor und Panzer zu vermeiden.

 

Parallelschaltbar:

Mehrere Antriebe sind ohne großen Aufwand miteinander steuerbar.

 

Energie Einsparung:

Durch geschicktes Timing können Sie Ihre Heizkosten senken. Das beste Rezept: Rollläden runter bei Einbruch der Dunkelheit – das spart Energie.

 

Festfrierschutz oben

Diese Funktion verhindert zuverlässig das Festfrieren der Endleiste am oberen Anschlag.

 

In allen gängigen Rollladengrößen einbaubar
Ruhiger, leiser Lauf
Automatischer Behangausgleich

 

 

Außerdem bieten wir Ihnen auch

das Centronic Funksystem an:

 

Die bewährte Elektronik im Funk-Antrieb bietet als Standard bereits ausgesprochen nützliche Eigenschaften, wie Hindernis- und Blockiererkennung, Einbruchschutz und vieles mehr.

 

Für die Bedienung müssen keine Steuerleitungen zu den Antrieben gelegt werden. Die Steuerung erfolgt einfach, störungssicher und gesundheitlich unbedenklich über Funksender. Das Bedienen einzelner Rollläden und die Steuerung ganzer Gruppen von Rollläden ist mit Handsendern damit möglich.

 

Sie erhalten bei uns 1-/5- und 10-Kanal-Handsender sowie Wandsender mit integrierter Zeitschaltuhr.

 

 

1-Kanal-Handsender:

 

 

Zum Ansteuern von einem Antrieb oder einer Gruppe



 

 

5-Kanal-Handsender:

 

 

Zum Ansteuern von 5 einzelnen Empfängern , Empfänger-Gruppen oder als Zentralsteuerung, mit oder ohne Zeitschaltuhr



 

 

10-Kanal-Handsender:

 

 

Zum Ansteuern von 10 einzelnen Empfängern, Empfänger-Gruppen oder als Zentralsteuerung, mit oder ohne Zeitschaltuhr



 

Becker Central Control/B-Tronic System

Die neue Hauszentrale zur Organisation, Bedienung und Automation von Rollläden und anderen elektrischen Verbrauchern wie Beleuchtung, Alarmanlage, Garagentore, Sonnenschutz und schaltbare Steckdosen.

 

Die Central Control ist das zentrale Bedien- und Visualisierungsgerät des B-Tronic-Systems. Die externe Steuerung über Smartphone, Tablet oder PC ist über die Integration der Zentrale in ein lokales Netzwerk oder Internet problemfrei möglich.

 

  • alle Centronic-Antriebe ansteuerbar
  • externe Centronic-Funkempfänger ansteuerbar
  • externe KNX RF Empfänger ansteuerbar
  • für jeden Empfänger individuell programmierbare Zeitsteuerung inkl. Urlaubsfunktion (vom Ferienziel steuerbar)
  • Räume können individuell angelegt und benannt werden.
  • Bildung von Szenarien, z. B. kann man mit einem Knopfdruck die Szene „Fernsehen“ ausführen: Szenario aufrufen und starten. Der Rollladen schließt auf Wunschposition und gleichzeitig wird das Licht aus- und der Fernseher angeschaltet.
  • 4,3“ (111 mm) Touchdisplay
  • Fernbedienung über Smartphone, Tablet, PC oder Notebook
  • Netzwerkintegration über LAN/WLAN
  • Wetterdaten/Wettervorhersage
  • Web Kameras einbindbar
  • Updates über Internet möglich
  • verwendbar als Stand- und Wandgerät
  • Mikrophon, Lautsprecher, Helligkeitssensor und Kamera integriert
  • Internetradio verfügbar
  • keine laufenden Zusatzkosten